Die majestätischen Berge des Colca Canyon in Peru mit Wolken

Den Colca Canyon ohne Tour besuchen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst und darüber etwas buchst oder kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine Extra-Kosten, aber du unterstützt damit die Erhaltung dieses Blogs.

Manche mögen es, eine geführte Tour zu buchen und manche nicht. Ich gehöre zu den letzteren und versuche immer eine Möglichkeit zu finden, individuell zu reisen. Obwohl es extrem viele Tourangebote für Peru’s zweitgrößte Attraktion gibt, will ich dir in diesem Artikel zeigen, wie einfach es ist, den Colca Canyon ohne Tour zu besuchen.

Lohnt sich ein Besuch im Colca Canyon ohne Tour?

Ja, ja und nochmals JA! Dieser Ort ist einfach unglaublich schön. Allerdings wissen das bereits einige andere Menschen. Viele Touristenbusse fahren zum Cruz del Condor, wodurch es dort schon ordentlich voll werden kann. Cruz del Condor ist allerdings nur ein Ort, wo man die majestätischen Anden-Kondore sehen kann. Mirador Tapay ist eine zweite Option. Wenn du wandern gehst, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch welche sehen. Mit dem Unterschied, dass nicht so viele Leute neben dir stehen. Falls du nicht die Zeit hast den Cotahuasi Canyon zu besuchen, dann empfehle ich dir auf jeden Fall zum Colca Canyon zu fahren!

Grüne Berge des Colca Canyon, Blick in die Schlucht
Ein Blick, den man so leicht nicht vergisst!

Von Arequipa zum Colca Canyon ohne Tour

Arequipa ist der beste Ausgangspunkt für einen Besuch im Colca Canyon. Geh einfach zum Terminal Terreste in Arequipa und kauf dir ein Busticket. Du solltest am besten einen Tag vor der geplanten Reise hin, um dir einen guten Sitzplatz zu sichern. Es gibt Busse, die in der Nacht losfahren (z.B. 4 Uhr). Diese kommen vormittags in der Schlucht an. Uns war das zu früh, daher haben wir uns für den 9:30 Uhr Bus entschieden, der leider erst gegen 16 Uhr in Cabanaconde ankommt.

Den Busplan findest du hier.

Der Bus kostet 20 Soles (5 €) von Arequipa und 17 Soles zurück. Er braucht mindestens 6,5 Stunden, aber glaub nicht, dass der Bus rechtzeitig ankommt. Wir hatten auf jedem Weg eine Verspätung. Also plan dementsprechend.

Falls du von Puno oder Cusco kommst, bleibt dir eventuell nichts anderes übrig als eine Tour Company zu buchen.

Das Busticket ist der erste Schritt, um den Colca Canyon ohne Tour zu besuchen. Der nächste wäre dann die Wahl der Unterkunft.

Tal und Berge des Colca Canyon (Peru) mit flauschigen Wolken in der Schlucht
Es lohnt sich den Colca Canyon ohne Tour zu besuchen

Wo solltest du im Colca Canyon übernachten?

Wenn du vorrangig zum Wandern in die Schlucht fährst, solltest du in Cabanaconde übernachten. Von hier aus starten einige Wander- und Trekkingwege.

Ich mag dieses kleine Dorf, weil es wirklich Charme hat und man leicht andere Reisende und Wanderliebhaber trifft.

Manche wählen Chivay als Ausgangspunkt. Allerdings ist es ungefähr 2 Stunden von den Wanderwegen und Aussichtspunkten entfernt.

In Cabanaconde gibt es etliche Hostels und B&Bs. Wir haben zwei Nächte im Casa de Santiago übernachtet (klick hier, um deine Übernachtung zu reservieren). Das B&B hat eine fantastische Aussicht auf die Berge und Felder. Der Inhaber spricht ausschließlich Spanisch. Also trainier dein rostiges Spanisch, bevor du hier übernachtest. 😉 Das Zimmer war schön und hatte ein eigenes Badezimmer mit heißer Dusche.

Ich kann außerdem das Pachamama wärmstens empfehlen (klick hier, um deine Übernachtung zu reservieren). Wir haben dort Abendbrot gegessen und die Happy Hour mit Pisco Sour genossen. Das Essen war extrem lecker! Ich hab ein bisschen mit dem Inhaber geschwätzt. Er ist super freundlich und kennt sich mit den Wanderwegen bestens aus. Das Pachamama ist außerdem der perfekte Ort, um andere Reisende und Wanderfreunde zu treffen.

Falls du dich gegen das Pachamama entscheidest, aber wandern gehst, solltest du dir für 10 Soles deren Wanderkarte holen. Ich empfand sie als sehr akkurat und hilfreich, weil die Wanderwege auf der Rückseite erklärt sind. Gäste des Pachamama bekommen diese kostenlos.

Ich würde empfehlen, mindestens eine Nacht in Cabanaconde zu verbringen. Die Anreise ist recht lang und so kannst du dich zurechtfinden, bevor du loswanderst.

Blick auf Berge und Felder von der Unterkunft in Cabanaconde, Colca Canyon
Fantastische Sicht vom Casa de Santiago

Wie viele Nächte solltest du für den Colca Canyon einplanen?

Wir haben drei Nächte dort verbracht und es fühlte sich wie eine Nacht an. Es gibt großartige Wander- und Trekkingstrecken, die wir leider nicht erleben konnten. Im Canyon selbst sind ein paar Hostels und Hütten, wo man leicht auf einer mehrtägigen Route übernachten kann. Das hat den Vorteil, dass man nicht so viel mitschleppen muss. Ein simples Zimmer kostet ungefähr 20-40 Soles (5-10€).

Da wir erst um 9:30 Uhr in Arequipa gestartet sind, war der erste Tag hauptsächlich für den Transport da. Dasselbe galt für den letzten Tag. Falls du dir mehr Zeit sichern möchtest, nimm am besten den 4 Uhr Bus nach Cabanaconde und den Nachtbus (18/19Uhr) zurück. Ich lege viel Wert auf einen erholsamen Schlaf, also war die Option für uns raus.

Eine typische Wanderroute, die viele Besucher nehmen, ist: Von Cabanaconde nach Llahuar (4-6 Stunden), dann weiter nach Sangalle/Oase (1 day) und dann zurück nach Cabanaconde (3 Stunden) oder umgekehrt. Falls du den Wasserfall bei Fure sehen möchtest, solltest du einen Tag mehr einplanen. Ansonsten wanderst du 8 Stunden und mehr an einem Tag.

Am Ende kommt es ganz auf dein Vorhaben an. Du könntest auch nur eine Nacht bleiben. Allerdings wäre das schade, da du nicht viel vom Colca Canyon sehen wirst.

Wo bezahlst du das Touristenticket für den Colca Canyon?

Die goldene Regel hierbei ist: Die Kontrolleure werden dich finden. Also keine Sorge, wenn niemand durch den Bus kommt. Jede Person muss 70 Soles (17,50 €) zahlen, um den Colca Canyon zu sehen. Das Ticket gilt für 5 Tage. Normalerweise gibt es überall Kontrolleure, ob in den Städten oder an den Aussichtspunkten. Du musst also nicht extra irgendwo hingehen, um das Touristenticket zu kaufen. Warte einfach bis dich die Kontrolleure finden.

Zu den Aussichtspunkten ohne Touristenbus

Du kannst den normalen Bus nehmen, um zum Beispiel Cruz del Condor oder Mirador Tapay zu besuchen. Es kostet lediglich 2 Soles, die du am Ende der Fahrt bezahlst. Der erste Bus geht um 7 Uhr morgens, um die Kondore zu sehen. Sie fliegen zwischen 6:30 und 9:30 los, um Futter zu finden.

Manche Aussichtspunkte sind zu Fuß von Cabanaconde erreichbar, z.B. San Miguel (25 min) und Achachihua (20 min). Casa de Santiago hat uns auch eine kleine Karte dafür gegeben.

Blick auf die Berge des Colca Canyon mit einem großen Kaktusbusch im Vordergrund
Die Gegend um Cruz del Condor erkunden

Der beste Wanderweg in den Colca Canyon für Leute mit wenig Zeit

Wir sind an einem Tag ins Tal gewandert und am nächsten Tag mit dem Collectivo Bus wieder zurückgekommen. So konnten wir den Nachmittagsbus nach Arequipa kriegen.

Der Wanderweg zur Llahuar Lodge ist 98% bergab, teilweise recht steil. Auch wenn das nicht so angenehm für Knie und Zehen ist, empfand ich es als einfach. Ich würde jedoch den Weg nicht zurückwandern wollen, da es 1000m aufwärts geht.

Der Collectivo Bus kommt gegen 11:30-12:00 an der Kreuzung zu Turouna an und sammelt Leute ein. Es dauert ca. 2 Stunden bis er Cabanaconde erreicht. Wir haben daher den 14 Uhr Bus nach Arequipa geschafft. Setz jedoch nicht alles darauf, dass du rechtzeitig ankommst. Man weiß nie, was passiert. Wenn du unter Zeitnot leidest, wander früh in Llahuar los. Es dauert ca. 6-7 Stunden.

Ein anderer kurzer Wanderweg führt zu den Kallimarka Ruinen. Wir haben insgesamt ca. 3 Stunden gebraucht und hatten eine grandiose Aussicht von Weg. Mit den Aussichtspunkten und Kallimarka ist ein Tag verplant.

Grüne Felder und Berge im Colca Canyon, Peru
Aussicht vom Kallimarka Wanderweg

Wissenswertes vor der Reise nach Cabanaconde

  • Bring ausreichend Geld mit: Es gibt in Cabanaconde keine Geldautomaten (nur in Chivay)
  • Pack leicht: Lass alles, was du nicht brauchst in Arequipa oder in Cabanaconde, wenn es nicht anders geht. Je weniger du auf der Wanderung schleppen musst, desto besser. Die Hütten im Tal haben eigentlich alle Wasser, Snacks und Essen, sodass du ausreichend verpflegt wirst.
  • Bring einen Wasserfilter oder Tabletten, falls du keine Plastikflaschen kaufen möchtest. Du wirst eine Menge Wasser trinken.
  • Falls du vorher die Zeit hast, gewöhne dich an die Höhenlage. Es kann ganz schön anstrengend sein auf 3000m zu atmen.
  • Beste Zeit für den Besuch: Die Trockenzeit ist zwischen April und November. Zu der Zeit kommen mehr Touristen zum Colca Canyon. Wir waren in der Regenzeit hier (Mitte Februar) und ich habe es nicht bereut. Bis zum Nachmittag war es sonnig und dann fing es an zu regnen. Die Berge waren saftig grün, was natürlich schöner aussieht. Der einzige Nachteil war der unerreichbare heiße Pool in der Llahuar Lodge. Da der das Wasserpegel des Flusses wegen dem Regen zu hoch war, sind zwei Pools komplett im Fluss verschwunden. Sie haben aber einen 18°C und 24°C Pool – das war ok.
  • Vergiss nicht, Sonnencreme und Sonnenhut einzupacken. Die Sonne ist sogar mit Wolken noch recht stark.
  • Je nachdem, wo du übernachtest, wirst du vermutlich auf Wlan verzichten müssen. Also rechne damit von der Onlinewelt abgekapselt zu sein.
  • Alles bewegt sich etwas langsamer hier – bring also eine große Portion Geduld mit.
  • Falls dein Spanisch nicht so gut ist, lad dir die Google-Übersetzer-App mit dem Spanisch-Deutsch Wörterbuch aufs Handy. Das kannst du dann auch offline benutzen, falls du Schwierigkeiten hast dich zu verständigen.

Hast du noch Fragen, die ich nicht beantwortet habe? Dann hinterlass mir ein Kommentar!

Signature of Nate the Nomad

Wela ka hao – Lebe ein zügelloses Leben!

 

Gefällt dir der Artikel? Pinn' ihn auf Pinterest!

Das grüne Tal des Colca Canyons und dem Textüberzug Wie du den Colca Canyon in Peru ohne Tour besuchst
Die grünen Berge des Colca Canyon und dem Textüberzug Wie du den Colca Canyon in Peru ohne Tour besuchst
Die Berge des Colca Canyon mit Kakteen im Vordergrund und dem Textüberzug Wie du den Colca Canyon ohne Tour besuchst (Peru)

Ähnliche Beiträge

Schreib ein Kommentar

  • Folge mir auf Instagram @travelunbridled